Online Beratung
Kontakt
×

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise weiter unten in den News auf dieser Internetseite.
​​​​​​​Allgemeine Informationen und Hilfen in akuten Notlagen finden Sie auf der Caritas Corona Aktuell Seite.

Zur Corona Aktuell Seite

Therapeutische Wohngemeinschaft
in der Caritas Beratungsstelle für psychische Gesundheit Miesbach

Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung in der Beratungsstelle für psychische Gesundheit Miesbach

Die Therapeutische Wohngemeinschaft bietet mit acht Plätzen für Frauen und Männer (Einzelzimmer) eine therapeutische Betreuung durch soziapädagogisches Fachpersonal.

Das vorrangige Ziel ist es, die Selbständigkeit der Bewohner zu fördern und sie nach Möglichkeit in eine berufliche Tätigkeit zu integrieren. Sie können bei uns neue Erfahrungen im Miteinander der Wohngemeinschaft machen und sich im Umgang mit psychischen Belastungen austauschen. Dazu gehört das Leben in einer Gemeinschaft mit den dazugehörigen Rechten und Pflichten.

 

Unser therapeutisches Angebot:

  • Hilfe zum Umgang mit der Erkrankung
  • Alltagsstrukturierende Maßnahmen
  • Lebenspraktische Hilfen
  • Berufliche Integration
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Krisenintervention
  • Freizeitaktivitäten
  • Herstellen und Aufrechterhalten von Kontakten
  • Angehörigenarbeit
  • Nachsorge nach Klinikaufenthalten
  • Unterstützung in Behördenangelegenheiten

Informationen zur Aufnahme in unsere therapeutische Wohngemeinschaft 

  • Information über die Wohngemeinschaft
  • Erwartungen des Bewerbers
  • Bereitschaft zur therapeutischen Mitarbeit
  • Finanzierung des Aufenthaltes
  • Besichtigung der WG

Die Beratung erfolgt unabhängig von Religion und Nationalität.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

In der Therapeutischen Wohngemeinschaft für psychische Gesundheit gibt es 8 Plätze für psychisch kranke Männer und Frauen in Einzelzimmern im Alter zwischen 20 und 65 Jahren:

  • die nach einem Klinikaufenthalt wieder Fuß fassen wollen,
  • die eine selbständige Lebensführung anstreben,
  • die bereit sind, sich auf eine berufsähnliche Tätigkeit oder auf tagesstrukturierende Maßnahmen einzulassen,
  • die soziale Kompetenzen neu erwerben oder verbessern wollen

  • Akute psychotische Erkrankung
  • Suchtkrankheit (Alkohol, Medikamente, illegale Drogen), außer nach erfolgreich durchlaufener Therapie
  • Akute Suizidgefährdung
  • Schwere geistige und körperliche Behinderung (die WG befindet sich im 1. Stock ohne Aufzug)

Über die Wohnplatzbörse www.info-wohnnetz.de können Sie erfahren, ob wir einen freien Platz haben. Erscheint bei der Standortsuche Miesbach unsere TWG nicht, so haben wir leider keinen freien Platz.

Falls Sie sich näher über das Angebot informieren wollen, können Sie telefonisch einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

Ihr Team

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Michaela Ackermann

Dipl.-Pädagogin Caritas Beratungsstelle für psychische Gesundheit Miesbach

Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie uns auch eine Mail schreiben. Bitte nutzen Sie hierzu das Kontaktformular.

Datenschutzhinweis:
Mit der Nutzung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie per E-Mail, Postversand oder Telefon kontaktieren dürfen, falls das zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in den Pflichtfeldern ist nötig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Alle weiteren personenbezogenen Angaben können Sie freiwillig tätigen, sie sind aber unter Umständen - je nach Art Ihrer Anfrage - zur Bearbeitung notwendig.

Damit Ihre Fragen bei Bedarf ausführlich beantwortet und Ihnen ggfs. Informationsmaterial übersandt werden kann, sollten Sie zusätzlich Ihre Postanschrift oder ggfs. Ihre Telefonnummer angeben.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig! Daher gehen wir sorgfältig mit Ihren Daten um und halten die Vorschriften des Datenschutzes ein. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Hinweise in der Datenschutzerklärung.